Home-Office mit zwei Computerbildschirmen während einer Online-Schulung

Webinare, Online-Trainings & Fern-Schulungen

Home-Office mit zwei Computerbildschirmen während einer Online-Schulung

Bilden Sie sich bequem und unkompliziert von zu Hause oder Ihrem Arbeitsplatz aus weiter.

Unsere Webinare werden bevorzugt in Kleingruppen mit maximal acht Teilnehmer*innen durchgeführt, so dass auch hier gewährleistet ist, dass das Arbeitstempo von Ihnen – den Teilnehmer*innen selbst – unmittelbar bestimmt wird und Ihnen unsere Trainer *innen auch weiterhin all Ihre Fragen beantworten können.

  • Die von uns eingesetzte Webinar-Software bietet alle Funktionen, die man für ein erfolgreiches Online-Training benötigt:
    • Bildübertragung in HD-Qualität
    • direkte Video-, Ton- und Chat-Kommunikation zwischen den Schulungsteilnehmer*innen und den Dozent*innen
    • Austausch von Dateien
    • Markieren bestimmter Bereiche auf dem Bildschirm
    • das Aufschalten des Trainers auf den Bildschirm der Kursteilnehmer*innen um bei auftretenden Fragen zu helfen

Die Online-Teilnahme bietet neben dem Gesundheitsschutz auch viele Vorteile. Sie können bequem von Ihrem Arbeitsplatzrechner und auch aus dem Home-Office unter geringem Aufwand teilnehmen und benötigen hierzu lediglich eine stabile Internetverbindung.

Technische Voraussetzung zur Teilnahme an einem Webinar

  • Systemvoraussetzungen:
    • ein Windows PC-Rechner, ein Apple Mac oder PC/Mac-Laptop
    • installierte Software (abhängig vom Schulungsthema)
    • zwei Bildschirme, alternativ auch ein Monitor in Kombination mit einem Tablet mit großem Display:
      Auf Ihrem Hauptmonitor läuft dabei das zu lernende Programm. Hier führen Sie die Übungsaufgaben parallel zum Trainer durch.
      Auf dem Zweitbildschirm verfolgen Sie das Display des Trainers und stehen im Video-/Chat-Kontakt mit dem Dozenten und den anderen Kursteilnehmer*innen.
    • eine gute und stabile Internetverbindung (mind. 1 MBit), bestenfalls über LAN-Kabel
    • Internet-Browser (Firefox, Chrome, MS Edge oder macOS Safari)
    • bei direkter Kommunikation wird eine WebCam und ein Headset empfohlen (Mikrofon und Kopfhörer); hier genügen in der Regel auch die Kopfhörer mit integriertem Mikrofon Ihres Smartphones
    • eine ruhige Arbeitsumgebung
Zwei Computerbilschirme während eines Online-Trainings. Links befindet sich das Display des Dozentenrechners, auf dem rechten Monitor das Chat-Fenster mit der Video-Ansicht der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer.

Bedienelemente

Als Teilnehmer*in an einem Online-Training stehen Ihnen einfach zu bedienende Kontrollmöglichkeiten zur Verfügung.

  • Steuerelemente während eines Webinars:
    • den eigenen Ton ein- und ausschalten
    • die eigene Webcam ein- und ausschalten
    • Unterstützung anfordern und den eigenen Bildschirm für den Dozenten freigeben, damit er Ihnen bei aufkommenden Fragen direkt behilflich sein kann
    • Audio-, Video- und Text-Chats mit dem Dozenten und den anderen Kursteilnehmer*innen durchführen
    • bestimmte Bereiche des freigegebenen Bildschirms markieren und Kommentare hinzufügen
    • Dateien mit dem Dozenten austauschen

Systemtest

Vor der Teilnahme an einem Fernkurs sollten Sie Ihr System testen, damit am Schulungstag keine technischen Probleme auftreten.

  1. Laden Sie den Client für Meetings herunter und installieren Sie die Software auf Ihrem Rechner und/oder Ihrem Tablet-Computer.
  2. Überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit Ihrer Videokamera/Webcam.
  3. Überprüfen Sie die Funktionsfähigkeit Ihres Mikrofons.

Ihre Dateien und Dokumente sind sicher

Die anderen Kursteilnehmer*innen und der Dozent haben keinen Zugriff auf Ihre privaten Dateien und Dokumente. Sie können nur das zu lernende Programm für den Dozenten freischalten, so dass Ihr Schreibtisch und Ihre privaten Dateien für den Dozenten und die anderen Teilnehmer*innen nicht sichtbar sind.

Adobe Certified Expert Illustrator

Adobe Certified Expert Photoshop

Adobe Certified Expert InDesign