Adobe Animate CC 2017 Schulung

Das neue WebTool Animate aus dem Hause Adobe, ist nicht nur der "Flash-Nachfolger", sondern gehört zur neuesten Generation von HTML5-Werkzeugen!
Adobe Animate eignet sich hervorragend für die Gestaltung und Entwicklung von animierten und interaktiven Bannern, Text-Einblendungen, Diagrammen, Slideshows, usw. – auf Basis von HTML5 und CreateJS.

Um diese Inhalte betrachten zu können benötigt man kein PlugIn, d.h. die Animationen sind auch auf mobilen Endgeräten, wie bspw. dem iPhone, iPad und Android-Geräten – auch ohne Flash und ActionScript – lauffähig und darstellbar.

Zielgruppe:
Grafiker, DTP-Anwender, Flash-Umsteiger

Ziel der Schulung:
Sie lernen in dieser Einsteigerschulung den Arbeitsbereich von Adobe Animate kennen, Texte und Objekte mit grundlegenden Animationstechniken zu animieren und HTML5 basierte Banner zu erstellen. Außerdem erlernen Sie Videos und Sounddateien in Ihre Projekte zu integrieren und mit Hilfe von einfachen Skript-Befehlen Animationen zu steuern und Buttons mit Hyperlinks zu versehen.

Die Inhalte können bei Einzel- und Firmenschulungen individuell auf Ihre Wünsche und Anforderungen angepasst werden. Die tatsächlichen Schulungsinhalte richten sich nach der Kursdauer.

Empfohlene Voraussetzungen:
sicheres Arbeiten unter Windows 7 oder macOS,
DTP-Grundlagenkenntnisse (siehe bspw. Adobe Basis-Paketkurs) von Vorteil,
keine Vorkenntnisse in HTML, CSS oder Javascript erforderlich

Dauer:
2 Tage à 8 Unterrichtsstunden (jeweils von 9:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr). Eine Unterrichtsstunde entspricht 45 Minuten.

Schulungsinhalte:

Schulungstag 1:

  • Benutzeroberfläche
    • Werkzeugleiste und Voreinstellungen
    • einen eigenen Arbeitsbereich anlegen
    • kontextsensitive Eigenschaftenpalette
    • Zeitleiste
    • Elemente mit der Bibliothek verwalten
    • Creative Cloud Libraries verwenden
    • Änderungen mit dem Protokoll rückgängig machen
  • Bilder und Grafiken importieren
    • Illustrator-Dateien für den Import optimal vorbereiten
    • PhotoShop- und Illustrator-Dateien importieren
    • Importoptionen festlegen
    • SVG-Vektorgrafiken aus Illustrator importieren
    • Einzelgrafiken in Animate importieren
  • Projekte anlegen
    • ein HTML5 Canvas Dokument anlegen
    • Einschränkungen von HTML5 Canvas Dokumenten
    • Bühnengröße definieren
    • Einrasten am Pixelraster aktivieren
    • Bühneninhalte zentrieren und clippen
  • Formen
    • Unterschiede im Form- und Objektzeichnungsmodus
    • Grundformen erzeugen und transformieren
    • Transformationspunkte festlegen und ändern
    • Modifizieren von Formen mit dem Hüllenmodifizierer
    • Ausstanzen von Formen
    • Linien glätten und begradigen
    • Pinseleffekte anwenden
    • Vektorpinsel erstellen und verwalten
    • Musterpinsel erstellen
    • Konturen mit unterschiedlicher Breite erstellen
  • Farben
    • Farben und Verläufe definieren
    • Verläufe über mehrere Objekte erstrecken lassen
    • markierte Farbfelder anlegen
    • Filtereffekte anwenden
    • Einschränkungen von Filtereffekten
  • Text
    • Text hinzufügen
    • Texte formatieren
    • Texte in Pfade konvertieren
    • statische und dynamische Texte
    • Webfonts aus TypeKit einbinden
    • Webfonts von Google einbinden
  • Symbole
    • Unterschiede zwischen Grafik- und Movieclip-Symbolen
    • Schaltflächen-Symbole erstellen
    • Hotspots bei Buttons definieren
    • Symbole und Instanzen erzeugen
    • Symbole bearbeiten
    • Symbole ersetzen
    • Arbeiten mit mehreren Zeitleisten
    • Standbilder mit der Bildwahl festlegen
  • Grundlagen der Animation
    • Dauer und Geschwindigkeit der Animation festlegen
    • Frames einfügen und entfernen
    • Schlüsselbilder erzeugen
    • Klassische Tweens erzeugen
    • Beschleunigungs- und Abbremseffekte
    • Animationen nachträglich kürzen und verlängern
    • loopende Animationen erstellen

Schulungstag 2:

  • Weitere Animationstechniken
    • Animation entlang eines Bewegungspfades
    • Masken-Ebenen erzeugen
    • Morphing-Effekte mit Form-Tweens hinzufügen
    • Morphing-Effekte mit Formmarken steuern
    • komplette Animationen auf der Bühne verschieben
    • Animationen umkehren
  • Basis-Aktionen
    • Überblick über das Aktionen-Fenster
    • Aktionen zu einem bestimmten Zeitpunkt ausführen
    • Animationen stoppen und abspielen
    • Buttons mit Web-Verlinkungen erzeugen
    • Basis-Codefragmente nutzen
  • Video & Sound
    • Video- & Sound Dateien importieren
    • Video- & Sound zu einer Animation hinzufügen
    • Sound-Effekte zu Buttons hinzufügen
    • loopende Sounds einstellen
  • Animate Projekte veröffentlichen
    • Bühne und Inhalte auf andere Formate skalieren
    • Responsive Skalierung einstellen
    • Bildsequenzen und Spritesheets exportieren
    • Exportierte Bilder optimieren
    • Export-Optionen
    • Überprüfen der Konformität mit Google AdWords
    • Optimieren des HTML-Codes für Google AdWords

Preise & Buchung bei

WildKolleg, die Schule für Kommunikation und Medientechnologie, ist die erste Adresse für Einsteiger, Anfänger und Fortgeschrittene, die strategisches Wissen und Programm-Fertigkeiten erlernen, festigen oder erweitern möchten. Offene Schulungen, Einzel- und Firmenkurs in Nürnberg und Inhouse bei Ihnen vor Ort.

Das neue WebTool Animate aus dem Hause Adobe, ist nicht nur der "Flash-Nachfolger", sondern gehört zur neuesten Generation von HTML5-Werkzeugen!
Adobe Animate eignet sich hervorragend für die Gestaltung und Entwicklung von animierten und interaktiven Bannern, Text-Einblendungen, Diagrammen, Slideshows, usw. – auf Basis von HTML5 und CreateJS.

Um diese Inhalte betrachten zu können benötigt man kein PlugIn, d.h. die Animationen sind auch auf mobilen Endgeräten, wie bspw. dem iPhone, iPad und Android-Geräten – auch ohne Flash und ActionScript – lauffähig und darstellbar.

Zielgruppe:
Grafiker, DTP-Anwender, Flash-Umsteiger

Empfohlene Voraussetzungen:
sicheres Arbeiten unter Windows oder macOS,
Animate-Grundlagenkenntnisse (siehe bspw. Animate Grundkurs),
keine Vorkenntnisse in HTML, CSS oder Javascript erforderlich

Ziel der Schulung:
Sie lernen in dieser Aufbauschulung fortgeschrittene Animationstechniken kennen um komplexere Bewegungsabläufe zu realisieren, Texte dynamisch zu ändern, Ihren Workflow durch die Nutzung von Veröffentlichungsprofilen zu optimieren und interaktive Anwendungen durch das Schreiben von Skripten zu erstellen.

Des Weiteren lernen Sie die Möglichkeiten von Animate durch den Einsatz der "Animate Commons" Bibliothek zu erweitern um Parallax-Effekte und adaptive Animationslayouts umzusetzen, deren Gestaltung je nach Browserfenstergröße variiert.

Dauer:
2 Tage à 8 Unterrichtsstunden (jeweils von 9:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr). Eine Unterrichtsstunde entspricht 45 Minuten.

Die Inhalte können bei Einzel- und Firmenschulungen individuell auf Ihre Wünsche und Anforderungen angepasst werden. Die tatsächlichen Schulungsinhalte richten sich nach der Kursdauer.

Schulungsinhalte:

Schulungstag 1:

  • Fortgeschrittene Animationstechniken
    • Bewegungs-Tweens erzeugen
    • Arbeiten mit dem Motion-Editor
    • Beschleunigungs- und Abbremseffekte mit Kurven
    • Beschleunigungskurven modifizieren
    • Bewegungskurven auf weitere Objekte übertragen
    • Bewegungsvoreinstellungen anwenden
    • Bewegungen teilen
    • Inverse Kinematik mit dem Bone-Werkzeug
    • Zwiebelschalen-Ansicht aktivieren
    • Animieren der virtuellen Kamera
  • Dynamische Texte
    • Texte auf der Bühne per Skript ändern
    • Dynamische Button-Beschriftungen generieren
  • Aktionen, Teil 1
    • Code-Ansicht festpinnen
    • Aktionen zu Objekten hinzufügen
    • Event-Auslöser festlegen
    • Beschriftungen in der Zeitleiste definieren und ansteuern
    • Instanzen mit Aktionen ansprechen und steuern
    • Variablen definieren und abfragen
    • „Wenn/Dann“ Bedingungen programmieren
    • Codefragmente nutzen
    • Komponenten mit externen CSS-Dateien formatieren
  • Fortgeschrittene Veröffentlichungs-Methoden
    • HTML-Templates hinzufügen und verwalten
    • Veröffentlichungs-Profile erstellen
    • ein Animate Bereitstellungspaket exportieren
    • komplette Animationen zu einer Creative Cloud Library hinzufügen und weiterverwenden
    • Animate Projekte in InDesign, Muse und Dreamweaver einbinden
    • HTML5 Canvas Projekte nach Flash und WebGL umwandeln
    • Animationen als Videos in HD-Qualität ausgeben

Schulungstag 2:

  • Aktionen, Teil 2
    • Animationsschleifen mit einer fixen Wiederholungsanzahl erstellen
    • individuelle Mauscursor gestalten
    • Objekte in Relation zur Mausbewegung animieren
    • Instanzen dynamisch zur Laufzeit generieren
    • externe Bilddateien laden
    • Importieren und Auslesen von XML-Dateien zur Laufzeit
  • Video & Sound per Skript steuern
    • Video- und Schaltflächen-Komponenten nutzen
    • Video & Sound per Skript abspielen, pausieren und stoppen
    • Lautstärke, Looping und Stereo-Effekte per Skript einstellen
  • Animate Commons
    • Adaptive Layouts erstellen (mehrere Größen- und Layoutvarianten in einer einzigen Animate-Datei)
    • Animationen erstellen, welche sich über die gesamte Browserbreite erstrecken
    • Parallax-Effekte mit Animate erzeugen

Preise & Buchung bei

WildKolleg, die Schule für Kommunikation und Medientechnologie, ist die erste Adresse für Einsteiger, Anfänger und Fortgeschrittene, die strategisches Wissen und Programm-Fertigkeiten erlernen, festigen oder erweitern möchten. Offene Schulungen, Einzel- und Firmenkurs in Nürnberg und Inhouse bei Ihnen vor Ort.